Dämmung
Klanginstallation
26 Lautsprecher, 20 Akkustikdämmplatten, 6 Sockel, Dämmmaterial
seit 2017

Mit seiner reduktiven und auf Sachlichkeit angelegten Gestaltungssprache vermag Wommelsdorf ambivalente Werkeinheiten zu produzieren, die die scheinbare Strenge ihres formalen Purismus relativieren. Prägendes Beispiel dafür sind Wommelsdorfs Arbeiten, die sich Lautsprecher und Schaumstoff zur Lärmdämmung zugleich bedienen. Die offensichtliche Gegensätzlichkeit der aufeinander bezogenen Elemente schafft eine paradoxe Situation, die in dem Maße, wie die faktische Klangwirkung der Arbeiten durch ihre eigene Gestaltung reduziert wird, deren Bedeutung als ästhetische Werke akzentuiert. Dieses Spiel mit sich in ihrer Funktionalität gegenseitig ausschließenden und dennoch aufeinander bezogenen Elementen erprobt geistreich der mehrfach ausgezeichnete Klangkünstler in seiner Ausstellung in der Galerie Mitte im KUBO.
Alejandro Perdomo Daniels
(Kurator)